• HFRC Forschung

Kurzprofil

Prof. Dr. Alexander Szimayer

Universität Hamburg

Prof. Dr. Alexander Szimayer ist seit 2011 Inhaber der Professur für Finanzwirtschaft, insbes. Derivate an der Universität Hamburg. Er promovierte 2002 an der Universität Bonn in Mathematical Finance. Von 2002 bis 2007 war er als Hochschullehrer im Bereich Wirtschaftswissenschaften an der University of Western Australia in Perth und an der Australian National University in Canberra tätig. Vor seiner Berufung an die Universität Hamburg war er von 2008 bis 2011 Professor für Finanzwirtschaft an der Universität Bonn. Darüber hinaus war er Gastprofessor an der University of Technology in Sydney und an der Australian National University. Seine wissenschaftlichen Interessen liegen vorwiegend im Bereich der Bewertung von derivativen Finanzprodukten. Ein weiterer Bereich ist die Modellierung und empirische Untersuchung von Abhängigkeiten in Finanzmärkten mit Bezug zum Risikomanagement. Seine Forschungsergebnisse wurden in namhaften internationalen Journals publiziert und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. den Best Published Paper Award in der Accounting and Finance, den Best Paper Award des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (VHB) und den Outstanding Paper Award der Deutschen Gesellschaft für Finanzwirtschaft (DGF).

Ausgewählte Publikationen und Arbeitspapiere

Hilpert, C., J. Li, and A. Szimayer, 2014, The effect of secondary markets on equity-linked life insurance with surrender guarantees, Journal of Risk and Insurance 81, 943–968.

Maller, R., D. Solomon, and A. Szimayer, 2006, A multinomial approximation of american option prices in a levy process model, Mathematical Finance 16, 613-633.

Junker, M., N. Wagner, and A. Szimayer, 2006, Nonlinear term structure dependence: Copula functions, empirics, and risk implications, Journal of Banking and Finance 30, 1171-1199.