• HFRC Forschung

Kurzprofil

Prof. Dr. Alexander Bassen

Universität Hamburg

Univ.-Prof. Dr. Alexander Bassen (geboren 1965) ist seit 2003 Inhaber der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Kapitalmärkte und Unternehmensführung an der Universität Hamburg. Er studierte nach einer kaufmännischen Ausbildung Betriebswirtschaftslehre in Gießen und Tübingen (Diplom 1994). Nach der Promotion (1997) und der Habilitation (2001) an der European Business School International University Schloß Reichartshausen war er als Privatdozent an der Technischen Universität München tätig. Prof. Bassen ist u.a. Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung, Visiting Professor am ICMA centre der Henley Business School, Leitender Wissenschaftler (PI) bei beim Excellenzcluster "Integrated Climate System Analysis and Prediction" (CliSAP)“ im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder, Leiter des Kompetenzzentrums nachhaltige Universität (KNU), Sprecher der Kommissionen Effiziente Finanzkommunikation und Corporate Governance der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) sowie Mitglied im Advisory Panel für Nachhaltigkeit der Deutschen Bank/DWS. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Environment, Social und Governance (ESG) aus Kapitalmarktperspektive.

Ausgewählte Publikationen und Arbeitspapiere

Bassen, Alexander, Houdou Basse-Mama, Nicolas Koch and Theo Bank, 2013, Valuation effects of corporate strategic transactions in the cleantech industry, Journal of Business Economics 83, 605-630.

Bassen, Alexander, and Nicolas Koch, 2013, Valuing the carbon exposure of European utilities: The role of fuel mix, permit allocation and replacement investments, Energy Economics 36, 431-443.

Bassen, Alexander, and Houdou Basse-Mama, 2012, Contagion effects in the electric utility industry following the Fukushima nuclear accident, Applied Economics 45, 3420-3429.

Bassen, Alexander, and Daniela Senkl, 2011, Environment, Social, Governance Issues, Die Betriebswirtschaft 71, 506-509.